Unser Angebot

Wir bieten Psychotherapie für gesetzlich und privat Versicherte als auch für beihilfeberechtigte KlientInnen sowie Supervision für Einzelpersonen und Gruppen, Beratung und Coaching an.

Psychotherapie 

Ziel ist es, seelische Störungen (klassifiziert nach dem Diagnostikmanual der Welt-Gesundheitsorganisation ICD 10) zu behandeln, die Störung zu lindern oder zu heilen. Dient die Behandlung diesem Zweck, ist Psychotherapie eine Leistung, die von den Krankenkassen übernommen wird. Wir überprüfen im ersten Gespräch, dessen Kosten in jedem Fall von der Krankenkasse übernommen werden, ob eine Indikation für Psychotherapie besteht. Falls nicht, können Sie unser Angebot natürlich auch als Selbstzahlerin nutzen, z.B. wenn ein Bedarf besteht, sich bezüglich der sozialen, schulischen oder beruflichen Anpassungsfähigkeit sowie der persönlichen, sexuellen oder Ehezufriedenheit unterstützen zu lassen.

Zulassung zur Abrechnung mit den gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen

Wir bieten beide das Richtlinienverfahren „Verhaltenstherapie“ (VT) im Einzel sowie perspektivisch auch im Gruppensetting für Erwachsene an. Darüber hinaus haben wir die Ermächtigung mit der Methode des „Eye Movement Desensitization und Reprocessing“ (EMDR) zu arbeiten. Frau Dr. Bebermeier hat auch eine Abrechnungsgenehmigung für „tiefenpsychologisch fundierte Therapie“ (TP). Wir bilden uns in diesen Bereichen stetig fort und integrieren andere Verfahren, die sich als hilfreich und wirksam erwiesen haben, in die Behandlung. Dazu gehören z.B. Entspannungsverfahren, hypnotherapeutische und imaginative Techniken.

Zu Beginn Ihrer Therapie führen wir immer eine ausführliche Anamnese und Diagnostik durch, welche Basis für die weitere Therapieplanung ist. In den nachfolgenden Sitzungen werden wir Sie unterstützen, Ihre Stärken und Kraftquellen zu aktivieren. Außerdem ist es wichtig, die Einsicht in lebensgeschichtliche Hintergründe und funktionelle Zusammenhänge zu vertiefen. Dazu werden wir uns Wahrnehmungen, Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen anschauen, die in der Gegenwart eng zusammenhängen, aber auch Bezüge zur Biographie aufweisen. Gemeinsam leiten wir ab, was Sie konkret tun können, um positive Veränderungen in den als problematisch empfundenen Bereichen erleben zu können.

Verhaltenstherapie (VT)

Einer der Grundgedanken der Verhaltenstherapie ist, dass wir Menschen alles was wir tun, aus einem guten Grund tun und zuvor gelernt haben. Wir können aber aus weiteren guten Gründen jederzeit noch einmal um- oder dazulernen, z.B. können wir alternative hilfreiche Verhaltens- und Denkmuster entwickeln. Dabei möchten wir Sie mit einem reichhaltigen Repertoire an Methoden und Techniken aus diesem Therapiebereich unterstützen.

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (TP)

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie hat sich als Richtlinienverfahren aus der psychoanalytischen Tradition entwickelt. Mit einem kürzeren Stundenkontingent als in einer Psychoanalyse wird an einem umschriebenerem Fokus gearbeitet. Symptome werden als Ausdruck unbewusster intrapsychischer und/oder interpersoneller Konflikte betrachtet, die oft vor dem biographischen Hintergrund eines Menschen und als Ausdruck möglicher zugrundeliegender Wünsche, Ängste o.ä. verstanden werden können. Ein Verständnis und eine Bewussmachung dieser Motive kann die Symptome verändern. Bezüglich des Traumaschwerpunktes von Frau Dr. Bebermeier kommt als eines der zentralen Verfahren aus diesem Bereich die psychodynamisch imaginative Traumatherapie (PITT) zum Einsatz.

Eye Movement Desensitization und Reprocessing (EMDR)

Diese von Dr. Francine Shapiro entwickelte Methode wird u.a. zur Behandlung von Traumafolgestörungen genutzt, kann aber auch in verschiedenen anderen Symptombereichen sowie zur Ressourcenaktivierung und in Adaptionen zur Arbeit mit spezifischen Gefühlen (u.a. Wut) zum Einsatz kommen. Anhand einer bilateralen Stimulation (z.B. mittels Augenbewegungen) sollen die Verarbeitungsmöglichkeiten des Gehirns unterstützt sowie die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

 

Weg3

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung.. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen