Kostenübernahme

Beide Therapeutinnen haben eine Kassenzulassung für Verhaltenstherapie bei Erwachsenen. Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt daher die ersten Sitzungen bei uns: Seit dem 1. April 2017 gibt es 1-3 therapeutischen Sprechstunden. Ziel ist es, zu klären, ob und wenn ja welche Psychotherapieform und/oder andere Art der Unterstützung nötig ist. In diesem Rahmen kann bei entsprechender Indikation eine Akutbehandlung (i.d.R. 12 Sitzungen) empfohlen werden. Die jetzt auch für Psychotherapie zuständige Terminservicestelle der kassenärztlichen Vereinigung hilft Ihnen bei Bedarf, zeitnah einen Behandlungsplatz zu finden. Wir bieten in unserer Praxis regelmäßig therapeutische Sprechstunden zur weiteren Orientierung an.

Des Weiteren gibt es 2-4 sogenannte probatorische Sitzungen, um ggf. eine Therapie einzuleiten, die im Falle einer Kurzzeittherapie bis zu 24 und im Falle einer Langzeittherapie i.d.R. bis zu 60 Sitzungen umfassen würde. Die Kosten der probatorischen Sitzungen werden regelhaft von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Bei der Kurz- und Langzeittherapie ist ein Antrag erforderlich, den wir bei entsprechender Indikation und wenn der Wunsch zur Therapieaufnahme beidseits besteht, gemeinsam erstellen.

Falls Sie in einem Hausarztmodell versichert sind, bringen Sie bitte in Ihrem Interesse auch eine Überweisung mit.

Sind Sie privat versichert sollten Sie sich selbst bei Ihrer Versicherung über deren Bedingungen für Psychotherapie erkundigen und die Übernahme schriftlich bestätigen lassen sowie Antragsformulare anfordern. Häufig werden zunächst 5 Sitzungen bewilligt, manchmal direkt eine bestimmte Sitzungszahl.

Sind Sie zu Beihilfe berechtigt haben Sie in der Regel die Möglichkeit der Kostenerstattung ambulanter Psychotherapie bei uns. Bitte nehmen Sie frühzeitig Kontakt zur Beihilfestelle auf und fordern Sie die Antragsunterlagen an.

Sie erhalten jeweils eine Rechnung, welche Sie an Beihilfestelle und/oder private Krankenversicherung weiterreichen können.

Wenn Sie die Therapie als eine Eigenleistung wählen, erhalten Sie ebenfalls eine Rechnung.

Unsere Gebühren richten sich bei Behandlungen zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung nach dem EBM und bei Privatversicherungen, Beihilfe und Selbstzahlern nach GOP.

Supervision

dient zur Unterstützung von Menschen in helfenden Berufen. Die Reflexion und Optimierung des therapeutischen Handelns, der Erhalt einer guten Selbstfürsorge und die Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle im Team sowie Optimierung vorhandener Strukturen sind dabei Schwerpunkte. Nach Absprache kann auch eine fallbezogene Gruppensupervision erfolgen.

Im Weiteren bieten wir Teamsupervision zur Verbesserung der Zusammengehörigkeit und Kooperationsfähigkeit sowie Klärung von Konflikten und Blockaden im Team an.

Beratung/Coaching

dient dazu, Sie beim Erreichen Ihrer persönlichen (privaten oder beruflichen) Ziele mit psychologischen Mitteln zu unterstützen.

Supervision und Beratung sind Privatleistungen.

 DSC_0153_Bearbeitet

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung.. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen